5 gute Gründe für Photovoltaik

 | Private Photovoltaikanlagen bieten nicht nur sauberen und erneuerbaren Strom. Mit ihnen lässt sich auch eine finanzielle Rendite erwirtschaften.

Rund 40 Prozent des Energieverbrauchs und der CO2-Emissionen der Schweiz fallen im Gebäudebereich an. Ein Wert, der nicht nur den Kanton Freiburg dazu bewogen hat, eine Pflicht für Solaranlagen bei Neubauten einzuführen. Auch ohne diese Verpflichtung sprechen viele gute Gründe für die Investition in eine Photovoltaikanlage.

1. Mehr Unabhängigkeit

Mit einer Photovoltaikanlage auf dem Dach kann Strom für den Eigenverbrauch produziert werden. Dies geht nicht nur für Einfamilien-, sondern auch für Mehrfamilienhäuser. Als Partner für erneuerbare Energien unterstützen wir bei IB-Murten nicht nur die Produktion vor Ort, sondern auch den Verbrauch des eigenen Solarstroms. Fehlt Ihnen Strom, weil die Sonne mal nicht scheint, versorgen wir Sie damit.

2. Hohe Rückliefervergütung

Eine Photovoltaikanlage produziert Strom, der entweder selbst verbraucht oder in das Verteilnetz von IB-Murten eingespeist werden kann. Für letzteren wird den Besitzern einer PV-Anlage eine Rückliefervergütung ausbezahlt. Bei IB-Murten ist diese mit 11 Rappen pro kWh ab 2022 deutlich grosszügiger als auf dem Markt üblich. Denn wir setzen ganz auf nachhaltigen Strom und vergüten Ihnen auch den ökologischen Mehrwert des erzeugten Stroms.

3. Langfristige Rendite

Photovoltaikanlagen sind langlebig. Im Schnitt produzieren PV-Anlagen 20-25 Jahre lang erneuerbaren Strom, bevor sie ausgetauscht werden müssen. Amortisiert hat sich eine Photovoltaikanlage allerdings schon deutlich früher, und zwar he nach Anlage bereits nach rund 10 Jahren. Bei Inbetriebnahme einer Anlage können Sie von Förderbeiträgen durch Pronovo profitieren. Pronovo wickelt die Förderprogramme für erneuerbare Energien des Bundes ab. Zudem sind die Investitionskosten für den Bau von Solaranlagen in der Regel vom steuerbaren Einkommen absetzbar. Und: eigenproduzierter Strom wird nicht besteuert. Mit der überdurchschnittlich hohen Rückliefervergütung durch IB-Murten und den dadurch regelmässigen Erträgen wird Ihre Investition in eine eigene PV-Anlage zusätzlich unterstützt.

Kostenbeispiel

Eine Photovoltaikanlage für ein Einfamilienhaus mit einer Dachfläche von knapp 50 Quadratmetern kostet rund CHF 19'500. Mit der Einmalvergütung (Förderung Photovoltaik) von knapp CHF 4'000 liegen die Investitionskosten bei rund CHF 15'500. Und nach der zu erwartenden Steuerersparnis von CHF 2’300 (15 %) belaufen sich die effektiven Kosten für die Anlage auf rund CHF 13'200.

Mit dem Betrieb der PV-Anlage lassen sich dann Erträge generieren. Dies sind die Einsparungen durch die Eigenstromproduktion und die Einnahmen aus dem Stromverkauf (Stichwort Rückliefervergütung). Abzüglich der Betriebskosten und des Unterhalts kann über die Nutzungsdauer der Photovoltaikanlage von 25 Jahren mit einem Ertrag in Höhe von rund CHF 34'500 gerechnet werden. Wenn man hier die effektiven Investitionskosten (rund CHF 13'200) gegenübergestellt, zeigt sich: Photovoltaik lohnt sich.

4. Sorge zur Umwelt

Die Zukunft der Energieversorgung ist nachhaltig. PV-Anlagen funktionieren mit der Energie der Sonne und erzeugen Strom ohne zusätzliche CO2-Emissionen. Zudem wird mit Solarenergie eine einheimische erneuerbare Energiequelle genutzt. Mit einer eigenen Photovoltaikanlage unterstützen Sie diese Entwicklung und tragen Sorge zur Umwelt. Denn Sie verbrauchen erneuerbaren Strom direkt dort, wo er produziert wird. Aber auch mit dem Bezug eines Stromtarifs aus erneuerbaren Energien fördern Sie lokale und nachhaltige Energieerzeugung.

5. Stabiler Strompreis

Langfristig gesehen steigen die Strompreise am Markt immer weiter an. Mit der Investition in eine Photovoltaikanlage investieren Sie gleichermassen in einen stabilen Strompreis. Denn Sie kaufen mit einer PV-Anlage praktisch bereits den Strom für die folgenden rund 30 Jahre ein.

Individueller Solarrechner

Für eine genaue Kalkulation von Kosten und Nutzen steht Ihnen für den Raum Murten unser Photovoltaik-Rechner zur Verfügung. Mit nur wenigen Angaben können Produktion, Wirtschaftlichkeit und Kosten einer Photovoltaikanlage auf dem Hausdach simuliert werden. Wahlweise mit oder ohne Batteriespeicher.

© 2021 Industrielle Betriebe Murten - Alle Rechte vorbehalten.