Aktuelle Meldungen

Sehen Sie hier alle aktuellen Meldungen auf einen Blick. Haben Sie eine Störung oder einen Ausfall festgestellt? Gerne nehmen wir Ihre Meldung entgegen.

  • INFORMATION ZUM TRINKWASSER
    03.07.2020
    Chlorthalonil ist ein seit vielen Jahren verwendetes und in der Schweiz seit Januar 2020 verbotenes Fungizid. Seither gilt für Chlorothalonil und deren Abbauprodukte (Metaboliten) der Höchstwert von 0.1 Mikrogramm pro Liter (μg/l) gemäss der Lebensmittelgesetzgebung (TBDV). Das Problem der Chlorthalonil-Metaboliten ist relativ neu und betrifft das gesamte Schweizer Mittelland von Genf bis zum Bodensee. Die letzten vom Amt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (LSVW) durchgeführten Analysen haben teilweise Überschreitungen der Grenzwerte ergeben. Sie erfahren mehr unter der Rubrik Wissen / Wie viele Fremdstoffe sind im Trinkwasser
  • MITTEILUNG AN DIE EINWOHNER VON SALVENACH BEZÜGLICH TRINKWASSER
    26.06.2020
    Seit dem Zusammenschluss der Versorgungsnetze von Murten und Salvenach vom 18. Mai 2020 ist das aktuell abgegebene Trinkwasser identisch mit demjenigen von Murten, Meyriez, Muntelier oder Altavilla. Das Trinkwasser ist mit geringen Mengen Chlordioxyd behandelt, um das Trinkwasser im gesamten Verteilnetz keimfrei zu halten. Dies kann zu Ablösungen von Rostpartikel im Leitungsnetz, speziell bei älteren Gussleitungen und verzinkten Eisenleitungen (Hausinstallationen) führen. Deswegen kann es an gewissen Orten in Salvenach zu gelbrötlichen Verfärbungen kommen. Abhilfe schafft längeres und vermehrtes Spülen der hausinternen Trinkwasserleitungen. Ist eingangs der Hausinstallation ein Filter vorhanden, sollte dieser gereinigt werden. Je nach Zustand der Leitungen, ist dieser Vorgang über mehrere Tage mehrmals zu wiederholen. Sobald die gelösten Rostpartikel ausgespült sind, werden die optischen Beeinträchtigungen verschwinden. Falls das Spülen nicht hilft, nehmen Sie bitte mit IB-Murten Kontakt auf. Das Wasser kann nach dem Spülen bedenkenlos konsumiert werden. IB-Murten führt regelmässig Trinkwasseranalysen durch, um sicher zu stellen, dass die Trinkwasserqualität den gesetzlichen Vorgaben entspricht. Aktuelle Informationen können auf unsere Webseite www.ibmurten.ch abgerufen werden.

Pikettdienst der IB-Murten

Wir sind rund um die Uhr für Sie erreichbar, um eine einwandfreie Versorgung zu gewährleisten – auch ausserhalb unserer Öffnungszeiten. Bitte melden Sie uns Störungen oder Ausfälle im Strom- oder Wassernetz sowie bei Elektroinstallationen telefonisch.

Pikettdienst: 026 672 92 22

So gehen Sie bei Störungen und Ausfällen vor

Es kann immer wieder zu unvorhergesehenen Störungen oder Ausfällen kommen. Die IB-Murten ist rund um die Uhr für Sie erreichbar.

Haben Sie keinen Strom?

Überprüfen Sie zunächst, ob ihr Nachbar Strom hat. Wenn ja, handelt es sich wahrscheinlich um ein Problem mit den Sicherungen. Wenn das ganze Haus ohne Strom ist, kann es sich um ein Problem beim elektrischen Anschluss des Hauses handeln. Kontrollieren Sie die Sicherung des Hausanschlusses und kontaktieren Sie den Hauswart oder die IB-Murten.

Bemerken Sie eine Wasserpanne oder einen Leitungsbruch?

Ereignet sich die Wasserpanne im Gebiet der Gemeinde Murten oder Merlach, können Sie uns direkt anrufen. Im Gebiet der Gemeinde Muntelier kontaktieren Sie bitte die Firma Schwaar AG (026 670 25 96) oder bei Nichtbeantwortung Herrn Benjamin Schwab (076 395 71 44). Ist bei einem Leitungsbruch die Wasserzuleitung zu Ihrem Gebäude betroffen, hilft Ihnen unser Merkblatt dabei, wie Sie vorgehen können.

Merkblatt Wasserleitungsbruch (PDF)

© 2020 Industrielle Betriebe Murten - Alle Rechte vorbehalten.